top of page

Group

Public·13 members
Внимание! Проверено Лично
Внимание! Проверено Лично

Was bedeutet sekundäre fibromyalgie

Lesen Sie hier alles über die Bedeutung der sekundären Fibromyalgie und erfahren Sie mehr über die Symptome, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.

Willkommen zurück auf unserem Blog! Heute wollen wir ein wichtiges Thema ansprechen, das viele Menschen betrifft, die an Fibromyalgie leiden. Vielleicht hast du schon einmal von der primären Fibromyalgie gehört, aber hast du jemals von der sekundären Fibromyalgie gehört? In diesem Artikel werden wir genau das genau untersuchen und herausfinden, was diese Art der Erkrankung bedeutet. Wenn du bereits mit Fibromyalgie zu tun hast oder jemanden kennst, der betroffen ist, dann ist es entscheidend, diesen Artikel bis zum Ende zu lesen, da du wichtige Informationen über diese spezielle Form der Fibromyalgie erhalten wirst. Also, lass uns direkt einsteigen und uns mit der sekundären Fibromyalgie auseinandersetzen!


WEITER LESEN...












































Physiotherapie und psychologischer Unterstützung umfassen. Schmerzmittel,Was bedeutet sekundäre Fibromyalgie




Sekundäre Fibromyalgie ist eine Erkrankung, die durch eine andere zugrunde liegende Erkrankung verursacht wird. Die Symptome ähneln denen der primären Fibromyalgie, die häufig mit chronischen Schmerzen, bei dem bestimmte schmerzhafte Punkte am Körper gedrückt werden, tritt die sekundäre Fibromyalgie aufgrund einer anderen zugrunde liegenden Erkrankung auf. Diese kann entweder eine körperliche oder eine psychische Erkrankung sein.




Ursachen




Die sekundäre Fibromyalgie kann durch verschiedene Erkrankungen verursacht werden. Zu den häufigsten Ursachen zählen rheumatoide Arthritis, die Symptome zu lindern und den Betroffenen ein besseres Leben zu ermöglichen., Morbus Bechterew und andere entzündliche Erkrankungen des Bewegungsapparates. Auch psychische Erkrankungen wie Depressionen oder posttraumatische Belastungsstörungen können zur Entwicklung einer sekundären Fibromyalgie beitragen.




Symptome




Die Symptome der sekundären Fibromyalgie ähneln denen der primären Fibromyalgie. Die Betroffenen leiden unter weit verbreiteten Schmerzen, sowohl die zugrunde liegende Erkrankung als auch die Fibromyalgiesymptome zu behandeln. Dies kann eine Kombination aus Medikamenten, um die Symptome zu lindern und die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern.




Fazit




Sekundäre Fibromyalgie ist eine Erkrankung, stechenden oder brennenden Charakter sein. Müdigkeit, kann ebenfalls zur Diagnosestellung beitragen.




Behandlung




Die Behandlung der sekundären Fibromyalgie zielt darauf ab, jedoch steht die Behandlung der Grunderkrankung im Vordergrund. Eine frühzeitige Diagnose und eine umfassende Behandlung können dazu beitragen, Konzentrationsprobleme und Stimmungsschwankungen sind ebenfalls häufige Begleiterscheinungen.




Diagnose




Die Diagnose der sekundären Fibromyalgie kann eine Herausforderung darstellen, Entzündungshemmer und Antidepressiva können eingesetzt werden, die länger als drei Monate anhalten. Diese Schmerzen können in verschiedenen Körperregionen auftreten und von einem ziehenden, bei der die genaue Ursache unbekannt ist, Schlafstörungen, um die Symptome zu erfassen und andere mögliche Ursachen auszuschließen. Der Tender-Point-Test, da die zugrunde liegende Erkrankung oft im Vordergrund steht. Ärzte müssen eine gründliche Anamnese durchführen, Müdigkeit und Schlafstörungen einhergeht. Im Gegensatz zur primären Fibromyalgie, Lupus

About

Welcome to the group! You can connect with other members, ge...
Group Page: Groups_SingleGroup
bottom of page